Westfälischer Streckenabschnitt

  Überblick   Sehenswürdigkeiten & Abstecher   Streckendetails & -optimierung  

Auf dieser Seite, die noch sukzessive weiter ausgebaut wird, werden verbesserungswürdige Streckenabschnitte und mögliche Abhilfemaßnahmen vorgestellt. Weitere Ideen zur Streckenoptimierung sind immer herzlich willkommen!

niederländischer Abschnitt  < Schnellnavigation "Streckendetails & -optimierung" >  ostfälischer Abschnitt >>  märkischer Abschnitt

CR W-2001: Streckenverlauf zwischen Bad Essen und Preußisch Oldendorf

Der West-Ost-Radweg beschreibt östlich von Bad Essen einen merklichen Schlenker nach Süden, vermutlich um die Dinosaurierfährten von Barkhausen in den Wegeverlauf einzubinden. Dieser Schlenker bedeutet gegenüber einer direkten Verbindung zwischen Hüsede und Lintorf ca. 3km mehr Strecke, ca. 90 zusätzliche Höhenmeter und vor allem ein Stück schlechter Wegstrecke zwischen Barkhausen und Lintorf.

Es ist daher überlegenswert, abweichend vom West-Ost-Radweg den direkten Streckenverlauf zwischen Hüsede und Lintorf zu bevorzugen und den Schlenker nach Barkhausen mit seinen Dinosaurierfährten als Abstecher anzubieten.

Status: offen

CR W-2002: Streckenführung bei Lübbecke

Der West-Ost-Radweg (Kennung "WOR" in OpenCycleMap) umgeht aus unerfindlichen Gründen die Innenstadt von Lübbecke mit einem weiten Schlenker nördlich, der allerdings auch nicht das mehrfach ausgezeichnete Kulturmusterdorf Stockhausen und das Gut Stockhausen anbindet.

Es ist daher überlegenswert, die Strecke abweichend vom West-Ost-Radweg über die Innenstadt von Lübbecke und weiter östlich über den Lübbecker Landweg (lokaler Radweg, Kennung "LLW" in OpenCycleMap) bis Eilhausen oder Nettelstedt zu führen.

Status: offen